Inspiration

#CREATEABIGGERSMILE

Create a bigger smile Blogbeitrag


#CREATEABIGGERSMILE
Bringst du deine Liebsten zum Lächeln?

In unserem Alltag begegnen wir unglaublich vielen Menschen – auf der Arbeit, beim Einkaufen, auf dem Weg nach Hause. Den wenigsten dieser Menschen schreiben wir eine Bedeutung zu. Schaut man aber mal auf die Leute, denen wir in unserer Freizeit und Zuhause begegnen, so lassen sich Beziehungen untereinander feststellen. Sei es familiär – mit den Eltern, Großeltern oder Geschwistern; freundschaftlich – mit den engsten Freunden oder liebevoll – mit dem eigenen Partner. Auf genau diese Leute solltest du dein Augenmerk richten. Es sind nämlich diese, die dir den Rücken stärken, die immer ehrlich zu dir sind und die dir das Gefühl der Zuneigung geben. Dies geschieht sogar zu 90 % unbewusst. Doch wenn du dir einmal die Zeit nimmst, darüber nachzudenken, fallen dir sicherlich allerlei Dinge ein, die dein nahes Umfeld für dich tut. Jetzt stelle ich dir eine Frage:

- Was gibst du deinen 
Liebsten? -

Dieses „Geben“ muss nicht wortwörtlich genommen werden, denn hier geht es eher um immaterielle Dinge wie Aufmerksamkeit, Zeit und Zuneigung. Meistens sind es einfache Gesten wie ein aufrichtiges Gespräch, ein Moment, in dem du dir ausschließlich Zeit für jemanden nimmst, kleine Dinge, die der anderen Person eine Freude bereiten oder auch eine einfache Hilfeleistung. Gesten wie kleine Zettelchen, auf denen eine kurze Botschaft hinterlassen ist, zeigen, dass du an diese Person denkst und zaubern ihr in Nullkommanichts ein Lächeln ins Gesicht. Somit hast du für deine kleine Geste einen minimalen Zeit- und Kraftaufwand, erreichst dafür aber eine maximale Freude bei deinen Liebsten. Es ist enorm wichtig diese Bindungen aufrecht zu erhalten und zugleich auch noch so einfach. All das besteht aus einem Gleichgewicht zwischen Nehmen und Geben. Frage dich also tagtäglich, ob du den wichtigen Menschen in deinem Leben das zurück gibst, was sie verdienen oder ob du ihnen nicht noch ein größeres Lächeln bereiten kannst – dafür musst du nicht einmal zaubern können.

– Julia Lorberg

Create a bigger smile Blogbeitrag
Tagged , , , , , , , , , ,

6 thoughts on “#CREATEABIGGERSMILE

  1. So ein toller Text, Julia! Ich bin immer wieder aufs Neue begeistert.
    Die kleinen Gesten machen einfach so viel aus in unserem Leben und wir sollten viel mehr davon in unseren Alltag integrieren.

    Freue mich auf die weiteren Texte!

    Dein Alex

  2. Super Text Julia. Ich sehe es genauso. Das was und Menschen im Leben glücklich macht ist nicht das nehmen, sondern das geben. Wer wirklich schon mal aus tiefstem Herzen seinen Liebsten etwas gutes getan hat, weiß was für ein unwahrscheinlich kraftvolles Gefühl das ist 🙂

  3. Wie viel Wahrheit in dem Text steht. Viele glauben, man muss viel Geld ausgeben, um jemandem eine Freude zu machen, aber das ist überhaupt nicht der Fall ❤️

  4. Wie viel Wahrheit in dem Text steht. Viele glauben, man muss viel Geld ausgeben, um jemandem eine Freude zu machen, aber das ist überhaupt nicht der Fall ❤️

  5. Unsere vielen kleinen Zettelchen begleiten uns im gemeinsamen Leben und haben uns nicht nur ein Lächeln ins Gesicht gezaubert , sondern uns gegenseitig aufgebaut und gestärkt , wenn wir traurig , enttäuscht oder ratlos waren ! Mit dem geschriebenen Wort wird man auch an stressigen Tagen immer wieder geerdet ! HDL Mama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.