Inspiration

#MATERIALSORMEMORIES

Erfüllen uns materielle Dinge?

Jeder von uns hat den einen oder anderen Wunsch, der nur mit Geld erfüllt werden kann. Diese Wünsche sind zu 95 % materielle Dinge, von denen wir denken, sie wären wirklich wichtig für unser Leben. „Wenn ich das neueste iPhone habe, dann bin ich wirklich smart und glücklich.“ – „Wenn ich mich neu einkleide und Designerteile trage, dann bekomme ich mehr Ansehen.“. Diese Gedankengänge sind – wenn wir einmal ehrlich zu uns selbst sind – jedem von uns auf irgendeine Weise bekannt. Doch wie lange dauert es, bis die Funktionen des neuen Handys für uns selbstverständlich sind? Wie schnell sehen wir uns an den teuersten Schuhen satt? Diese Erfüllung, die wir uns bei der Anschaffung etlicher Dinge erhoffen, ist nur temporär. Sie verfliegt mit der Zeit und das bringt uns dazu, immer wieder nach neuen Dingen Ausschau zu halten, die alles „Alte“ übertrumpfen. Es gibt im Laufe der Zeit immer wieder etwas Besseres, Schnelleres, Modischeres.

- Die Dinge, die uns aber
wirklich im Kopf und im
Herzen bleiben – diese,
die nicht temporär sind –
das sind unsere
Erinnerungen. -

An einen wunderschönen und unvergesslichen Urlaub. An ein Erlebnis, das unser Leben auf positive Weise geprägt hat. An Zeiten, die du mit deinen wichtigsten Menschen verbracht hast. Wir sagen nicht: „Ich erinnere mich noch genau an diesen unglaublichen Moment, in dem ich die Straße mit meiner neuen Tasche entlang gegangen bin.“ Es sind eher Sätze wie: „Weißt du noch wie schön es war, als …?“. Schuhe werden mit der Zeit abgetragen, die Technik wird immer durch neue Features ersetzt und auch ein Auto verliert seinen Wert. Doch deine schönsten Erinnerungen – die bleiben immer bei dir.
Wenn du also das nächste Mal im „Shopping-Wahn“ bist, denkst du vielleicht an diesen Beitrag zurück und fragst dich einfach mal: Ist es diese temporäre Erfüllung überhaupt wert oder möchte ich das Geld lieber in eine Erinnerung investieren?

– Julia Lorberg

Blogbeitrag Materialsormemories
Blogbeitrag Materialsormemories
Tagged , , , , , , , , , , ,

4 thoughts on “#MATERIALSORMEMORIES

  1. Du hast es auf den Punkt gebracht. TOP!
    Materialismus kann positiv sein, wenn du beispielsweise Ziele im Leben hast. Aber wenn man sich entscheiden müsste, sind es die Erlebnisse, welche das Leben bereichern 🙂

  2. Hallo Julia, das ist wieder ein wunderbarer Text von dir. Auch schöne und gehaltvolle Texte sind eine wunderbare Erinnerung! Gerade jetzt vor Weihnachten hasten die Menschen durch die Geschäfte und wollen das ultimative Geschenk kaufen. Eine schöne gemeinsame Zeit mit den liebsten Menschen würde einem sicher länger in Erinnerung bleiben und mehr geben. Mit deinem Text regst du mich und viele andere Menschen an, die eigenen Verhaltensweisen kritisch zu betrachten. Sehr gut! LG Hildi

  3. Ich bin fest davon überzeugt, dass aus Dir mal eine große Schriftstellerin wird!
    Du hast wirklich Talent fürs Schreiben. Bleib auf jeden Fall dran an deiner Leidenschaft!

    Unsere Erinnerungen an die schönen Momente halten für immer, materielle Dinge nicht. Deshalb sollten wir uns vielmehr auf die immateriellen Dinge konzentrieren!

    In Liebe
    Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.